Spur 1 in Hamburg

Eine schöne Spur 1-Anlage im Norden

… ist die Anlage des →Mehev im →Museum für Hamburgische Geschichte.

Kein “Schnickschnack”, dafür Eisenbahn pur: Das Thema der Anlage ist die Nachbildung des Bahnhofs Hamburg-Harburg mit den Anschlussbahnhöfen Lüneburg (weiter Hannover), Buchholz (weiter Bremen) und Buxtehude (weiter Cuxhaven).

Dies ist nur das äußere Bahnhofsvorfeld, wo die drei Strecken zusammengeführt werden

Die meisten Lokomotiven sind von Vereinsmitgliedern selbst gebaut und spulen im Museumsbetrieb jährlich viele Kilometer ab, und das sehr zuverlässig!

Blick über den Güterbahnhof, im Hintergrund der Bahnhof Harburg und ganz hinten das Betriebswerk

Keine Geräuschdekoder, dafür lange, vorbildgerechte Züge in einer Streckenführung mit großen Radien. So macht Spur 1 richtig Spaß!

Fazit:

Modellbahn wie sie sein soll:

  • nah am Vorbild,
  • gut gemacht und
  • mit dem gewissen Etwas!


Eine Antwort zu “Spur 1 in Hamburg”

  1. Bernd sagt:

    Platz müsste man haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.